Alle aktuellen Informationen zur COVID-19 Situation

Kontakt

Daniela Schmidmeister

Willkommen bei Switzerland Travel Centre!
Gerne können Sie per E-Mail oder telefonisch unter +41 43 210 55 00 mit uns Kontakt aufnehmen.

Switzerland Travel Centre und das Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) der FH Graubünden spannen in der Nachwuchsförderung zusammen


Einsteigen und los: Mit dem neuen Trainee Programm «Kick-start your tourism career» schafft Switzerland Travel Centre in Kooperation mit dem Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) der Fachhochschule Graubünden ein Praxisfundament für den Eintritt in den Schweizer Tourismus. Gleichzeitig wird durch hochqualifiziertes Fachpersonal der Wissensaustausch gefördert. Absolvent:innen eines Tourismus relevanten Fachbereichs erhalten Zugang zu den weltweiten Standorten des grössten Reiseveranstalters für die Schweiz und lernen die Geschäftsfelder eines Tour Operators umfassend kennen.  


Mit dem neuen Gefäss «Kick-start your tourism career» stellt sich Switzerland Travel Centre für einmal mehr den aktuellen Herausforderungen im Tourismus. «Unser Anspruch an erstklassigem Service bedingt ein erstklassiger Arbeitgeber zu sein. Das neue Graduate Programm ist dabei ein wichtiger Schritt im Recruiting. », so Clemens Bartlome, General Manager von Switzerland Travel Centre London. Während 1.5 Jahren durchlaufen Studienabgänger:innen verschiedene Geschäftsbereiche des Reiseveranstalters. Sie werden ins operative Kerngeschäft eingebunden und arbeiten an mindestens zwei unterschiedlichen Standorten aktiv in den Abteilungen mit. Ein hoher Grad an Flexibilität ermöglicht es zudem, von Beginn an individuelle Programmschwerpunkte zu setzen. Finanziell erhalten Trainees neben einem monatlichen Salär eine Kostenbeteiligung. Switzerland Travel Centre übernimmt beispielsweise Hin- und Retourflug oder Visa Kosten für UK. Der Bewerbungsprozess für 2022/23 ist bereits abgeschlossen. 


"Fühlte mich schnell als Teil des Teams” 


Anna-Lea Bögli, Absolventin der FH Graubünden, Studiengang Tourismus, hat sich auf das Trainee-Programm von Switzerland Travel Centre beworben und im September 2022 am Hauptsitz in Zürich mit dem On-Boarding gestartet. «Das Trainee-Programm ermöglich mir einen vielseitigen Einblick in die operative Arbeit des grössten Reiseveranstalters für die Schweiz. Ein grosser Pluspunkt dabei ist die Gelegenheit, das Unternehmen gleich von zwei unterschiedlichen Standorten aus kennenlernen zu dürfen.», beschreibt Anna-Lea Bögli ihre Motivation für die Teilnahme am Programm. «Ich wurde gleich zu Beginn in den Buchungsprozess eingebunden und fühlte mich so schnell als Teil des Teams.», freut sich Bögli über den herzlichen Empfang im Team von Switzerland Travel Centre. Anfang 2023 wird Bögli zum Standort nach London wechseln, wo sie auch ihren Schwerpunkt setzen wird. «Switzerland Travel Centre ist vor allem auch im Bereich Direktkunden stark, welcher mich sehr interessiert. Ich könnte mir gut vorstellen, meine Einblicke hier in London zu vertiefen.», so Bögli weiter.  


Gemeinsam den Schweizer Tourismus stärken 


Switzerland Travel Centre und das Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) starteten ihre Zusammenarbeit im Bereich «Service Innovation im Tourismus» im Frühjahr 2021. Ziel dieser Partnerschaft ist es, die Entwicklung von zukunftsträchtigen Dienstleistungen in der Reisebranche voranzutreiben sowie unkompliziert und zeitnah mit Kundenfokus im Feld testen zu können. «Das Gespann ist für uns ideal, beide Partner profitieren aus der Zusammenarbeit und können gewonnene Erkenntnisse rückfliessen lassen. Wir sind froh, Zugang zu den Forschungsfeldern des Instituts zu erhalten und andersrum können theoretische Ideen durch den Feldtest in praxistaugliche Konzepte gefasst werden.», freut sich Clemens Bartlome über die Kooperation. Der innovative Kopf hinter der Kooperation ist Dominik Knaus, Studienleitung Service Innovation and Design am Institut für Tourismus und Freizeit (ITF). “Die aktuellen Entwicklungen fordern innovative Ansätze im Dienstleistungsbereich. Genau hier setzen wir in der Zusammenarbeit mit Switzerland Travel Centre an. Eine zeitnahe Testphase im Kundenumfeld ist hierbei essenziell und äusserst wertvoll für uns.”, so Knaus. 


Anna-Lea Bögli Medienmitteilung

Anna-Lea Bögli, Absolventin der FH Graubünden und Trainee bei Switzerland Travel Centre.


Mehr zum Trainee-Programm:  https://bit.ly/3QLdInR 


Aktuelle Vakanzen bei Switzerland Travel Centre: switzerlandtravelcentre.com/de/che/jobs 


FH Graubünden - Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) 


Das Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) ist die Tourismusabteilung der FH Graubünden. Es ist das Bedeutendste Schweizer Aus- und Weiterbildungs- sowie Forschungsinstitution des Tourismus und der Freizeitwirtschaft auf Hochschulstufe – mit nationaler und internationaler Ausstrahlung. 


Switzerland Travel Centre – eine geballte Ladung Schweiz 


Switzerland Travel Centre ist der offizielle und zugleich grösste Reiseveranstalter für Ferien in der Schweiz. Mit dem grössten buchbaren Angebot zum Ferienland Schweiz sorgt es für einen einfachen und bequemen Zugang zu über 2’000 Schweizer Hotels, erlebnisreichen Bahnangeboten, individuellen Rund- und Aktivreisen sowie Städte und Kultur Erlebnissen. Das Contact Center unterstützt die Reiseinteressenten bei der Planung und Buchung ihrer Schweiz-Ferien – in den Landessprachen Deutsch, Italienisch und Französisch sowie auf Englisch. Das Unternehmen ist mit Standorten in Zürich (Hauptsitz), London, Stuttgart und Hongkong sowie Mitarbeitenden in den USA, den Golfstaaten und in Asien präsent. Switzerland Travel Centre ist eine Tochtergesellschaft von HotellerieSuisse, Schweiz Tourismus, der SBB sowie verschiedener Regionalbahnen. 


 


switzerlandtravelcentre.com 


 


Medienkontakt 


Switzerland Travel Centre

Binzstrasse 38

CH-8045 Zürich

+41 (0)43 210 55 00 
[email protected]