Alle aktuellen Informationen zur COVID-19 Situation

Kontakt

Daniela Schmidmeister

Willkommen bei Switzerland Travel Centre!
Gerne können Sie per E-Mail oder telefonisch unter +41 43 210 55 00 mit uns Kontakt aufnehmen.

Das erwartet Sie im Frühling

Der 1. März, ist der Beginn der Frühlingszeit. Die Natur erwacht von ihrem Winterschlaf, die Wärme kehrt zurück und die Sonne strahlt. Die Blumenfelder blühen wieder in voller Pracht, die Vögel zwitschern, die Tage werden wieder länger und das Gefühl von einem Neubeginn kommt auf.

Der Frühling bietet unglaublich viele Aktivitäten. Wie eine Velotour durch das Baselland auf der Chriesiroute, von Liestal nach Laufen. Oder der Parc der Unabhängigkeit, in Morges. Wo 120'000 verschiedene Tulpen ihnen den Atem rauben. Aber auch ein Besuch im klimamilden Tessin, auf  den Brissago Inseln ist eine beliebte Aktivität im Frühling. Sowie eine Fahrt im Glacier express, zwischen Zermatt und St. Moritz, die Sie durch 2 Jahreszeiten gleichzeitig führt mit atemberaubender Aussicht.

Das Wetter im Frühling ist typisch, sonnig aber windig. Die Temperaturen steigen langsam und die warme Luft kehrt zurück. Der Frühling dauert genau 3 Monate, am 20. Juni beginnt offiziell der Sommer. Mehr Informationen dazu unter MeteoSchweiz.

Tipp von uns: Windjacke und die Sonnenbrille sind ein muss im Frühling, egal wo Sie hingehen.

Das erwartet Sie im Sommer

Mit dem Ende der Frühlingszeit beginnt der Sommer, am 21. Juni. Es wird wieder zum Alltag, dass man am Morgen durch Sonnenschein und Vogelgezwitscher aufgeweckt wird. Draussen frühstücken wird wieder ein Highlight des Morgens. Der Tiefkühler ist vollgestopft mit Eiscreme und der Schatten unter dem Baum wird zu unserem Lieblingsplatz.

Der Sommer ist die Lieblingsjahreszeit von vielen. Kein Wunder, denn die Aktivitätenliste im Sommer ist gross. Ob eine Wanderung im Berner Oberland mit anschliessendem Eiscremegenuss am Thunersee, eine Schifffahrt auf dem Zürichsee zur Insel Ufenau, ein Sprung in den kalten Caumasee in Flims oder eine Kanufahrt in den Gewässern von Tessin.

Das Wetter ist meist sonnig, wenige Sommergewitter und sehr heiss. Mit dem Ende der Sommerzeit am 23. September bricht schon bald der Herbst ein. Mehr Informationen unter MeteoSchweiz.

Tipp von uns: Sonnencreme ist das A und O im Sommer, sowie Badezeug und viel Wasser.

Das erwartet Sie im Herbst

Wenn die Badis schliessen, der Duft von Marroni in der Luft liegt, es draussen kühler und drinnen kuschliger wird. Der Nebel zum Alltag wird, das bunte Laub sich überall verteilt und die Tage kürzer werden, weiss man der Herbst ist da.

Auch wenn die Temperaturen sinken ist die Angebotsliste nicht kleiner als in den anderen Jahreszeiten. Wer gerne die Natur geniesst, sollte unbedingt in den Wald gehen. Mit ein bisschen Recherche kann man Pilze sammeln und danach ein leckeres Herbstgericht daraus zaubern. Aber auch die Kastanien in den Wäldern von Tessin, warten darauf gesammelt zu werden. Da es oft windet im Herbst ist Drachensteigen eine beliebte Aktivität im Herbst für Gross und Klein. Ein Highlight ist auch die Juckerfarm, zur Kürbissaison bietet sie tolle Angebote.

Im Herbst wird es wieder kühler, aber die Temperaturen sind mild. Nebel gehört zum Alltag und die Sonne schaut ab und zu vorbei. Mehr Informationen unter MeteoSchweiz.

Das erwartet Sie im Winter

Die Wintermonate sind zwar kalt draussen aber dafür unglaublich gemütlich und heimelig zuhause. Man freut sich über kleine Sachen, wie wenn man endlich wieder in die warme Stube kommt. Oder über die Weihnachtsmärkte, den Duft von frisch gebackenen Keksen oder auf den Jahreswechsel. 

Der Winter bietet vieles mehr als nur Skifahren. Wer zum Beispiel gerne wandert, sollte eine Winterwanderung auf der Laucheneralp unternehmen und die schneebedeckte Natur geniessen. Aber man kann den Winter auch bei einem Fondue im Iglu Adelboden auskosten, sowie einen Besuch beim Lichtfestival Murten schadet nicht. Die vielen Weihnachtsmärkte laden zu einem Glühwein nach der Arbeit ein und die freien Wochenende können sie auf der Skipiste in der Riederalp verbringen oder sich auf rasanten Schlittelpisten austoben.

Im Winter erwartet man Schnee und ein paar Sonnenstrahlen. Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung. Mehr Informationen unter MeteoSchweiz.

Tipp von uns: Warm anziehen und Glühwein trinken