Stuttgarter Zeitung

Mit seiner einzigartigen und vielfältigen Landschaft ist das Wallis ein Land der Gegensätze. In den Bergen majestätische Viertausender und faszinierende Gletscher, im Tal entlang der Rhone weitläufige Rebberge und authentische Seitentäler.

Das mediterrane Klima im Tessin lädt zum Geniessen und Verweilen ein. Der italienische Teil der Schweiz besticht durch die einzigartige Vielfalt aus Gletscher, Palmen, Alpentäler und sanften Hügeln.

Luzern gilt als Tor zur Zentralschweiz. Die Berge und der Vierwaldstättersee liegen Ihnen zu den Füssen. Machen Sie einen gemütlichen Stadtrundgang über die Kapellbrücke oder eine Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee.

Graubünden ist die grösste Ferienregion der Schweiz. In keinem anderen Kanton werden drei der Landessprachen gesprochen: Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch.