Alle aktuellen Informationen zur COVID-19 Situation

Kontakt

Daniela Schmidmeister

Willkommen bei Switzerland Travel Centre!
Gerne können Sie per E-Mail oder telefonisch unter +41 43 210 55 00 mit uns Kontakt aufnehmen.

Genfersee Lavaux sommer

Highlights

  • Flaches Routenprofil
  • Abwechslungsreiche Landschaften und Kulturen
  • Sonnenstube Wallis
  • Rebberge des Lavaux

1. Tag

Anreise nach Brig

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Ihrem Startpunkt in der Schweiz nach Brig. Übernachtung in Brig.

Brig mit Stockalperschloss

2. Tag

Brig – Susten

Sie lassen den Stockalperpalast hinter sich und fahren durch kleine Dörfer und Siedlungen. Von weither sichtbar ist die Burgkirche von Raron, die hoch oben über dem Tal thront. Ziel der heutigen Fahrt ist das kleine Dorf Susten, welches sich vor den Toren des Naturparks Pfynwald befindet. 

Details: ca. 35 km ↑ 130 m ↓ 170 m

Varen Pfyn-Finges-Nature-Park

3. Tag

Susten – Sion

Mittlerweile hat der Fluss den Namen gewechselt: sobald Sie das Unterwallis bei Siders erreicht, spricht man nicht mehr vom Rotten - Sie folgen nun auch ganz offiziell der Rhone. Die Burgen Tourbillon und Valeria erwarten Sie am Ende der heutigen Fahrt. Gönnen Sie sich in der zweisprachigen Kantonshauptstadt Sion ein Gläschen Wein!

Details: ca. 30 km ↑ 90 m ↓ 240 m

Entlang der Rhone Route in Sion.

4. Tag

Sion – Martigny

Obstgärten und Weinreben dominieren das Tal und ein letztes Mal grüssen die weissen Gipfel der 3'000er von weit oben herab. Lohnenswert ist ein Abstecher nach Saillon. Im Falschgeld-Meusum entdecken Sie Blüten aus der ganzen Welt und lernen über den Walliser Lokalhelden und Münzfälscher Joseph-Samuel Farinet.

Falls Sie in Sion eine Wechselstube besuchen, können Sie mit dem "Farinet" sogar eine eigene Währung beziehen, mit der Sie im Unterwallis an gewissen Orten bezahlen können. Die Ruinen der Festung La Bâtiaz weisen Ihnen letzten Endes den Weg nach Martigny. 

Details: ca. 30 km ↑ 100 m ↓ 120 m

Blick auf Martigny entlang der Rhone Route.

5. Tag

Martigny – Montreux

Hoch oben bewacht ein Rundturm Martigny am Rhoneknie, St-Maurice an der engsten Stelle im Tal hütet goldenen Kirchenschatz. Hochgebirge und Tiefland, noch hinter Schilf versteckt die Weite des Lac Léman, und dann trutzig die Festung Schloss Chillon im Wasser.

Details: ca. 50 km ↑ 180 m ↓ 270 m

Das Schloss Chillon entlang der Rhone Route.

6. Tag

Montreux – Lausanne | Abreise

Der Lac Léman, ein kleines silbriges Meer umgeben von Schneegipfeln und den Reblandschaften, wie das Unesco-Welterbe Lavaux. Am Ufer entlang: Vevey, Montreux, und die Metropole Lausanne, «Olympia-Stadt» und Lebensnerv der Waadtländer Bevölkerung. Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrem Endpunkt in der Schweiz oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes.

Details: ca. 30 km ↑ 455 m ↓ 455 m

cycling summer lavaux montreux
Mit dem Velo entlang der Rhone-Route.

Tourencharakter

Eine einfache Tour mit nur wenigen Höhenmetern. Die Tour durch das Lavaux wird mit einer Fahrt hoch auf den Mont-Pèlerin vereinfacht. Im Umkreis der Städte kann es etwas mehr Verkehr geben.

Die Rhone-Route bei SchweizMobil

Eingeschlossene Leistungen

  • 5 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Bahnfahrt 2. Klasse ab/bis Schweizer Start/Endpunkt
  • Tägliche Gepäcktransfers
  • Weinverkostung in Varen
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Reiseunterlagen (1 x pro Zimmer) inklusive SchweizMobil Plus Abonnement
  • Service-Hotline

Gut zu wissen

  • Bei Abreise ohne Verlängerungsnacht in Lausanne erfolgt die Kofferrückgabe am Gepäckschalter bis spätestens 17:00 Uhr
  • Zusätzliche Übernachtungen in Lausanne buchbar
  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Buchungen können bis 5 Arbeitstage vor Anreise entgegengenommen werden (Expressgebühr CHF 50.00 bei 5 Arbeitstagen vor Anreise)
  • Durchführung der Reise: lokaler Kooperationspartner

Reiseunterlagen

  • Wir stellen Ihnen alle Dokumente für Ihre Reise digital zur Verfügung
  • Gepäckanhänger werden in der Regel im Anreisehotel für Sie hinterlegt
  • Unterwegs orientieren Sie sich problemlos mit der App von SchweizMobil und anderen frei zugänglichen Hilfsmitteln. Hintergrundinformationen und alle weiteren Unterlagen werden elektronisch zugestellt und können vorab auf Ihr Handy geladen werden